Natursteinwerkstätte
Freymadl

"Lux Perpetum"

Zentrales Moment im Geheimnis des Todes ist das Licht des Lebens, das durch das Kreuz in die Welt gekommen ist, und die Fesseln des Grabes, d. h. den Stein sprengt, erhellt und wärmt hier das lebendige Kerzenlicht im Mittelpunkt des Monumentes.

Den Abschluss des Grabmals bildet ein ellipsenförmiges T- Kreuz. Das T-Kreuz zählt zu den Urformen und hat als Zeichen seither viele tausend Jahre unverändert überlebt. Einige Kreuze dieser Art sind in altsteinzeitlichen Höhlen in Frankreich zu finden. Es ist daher selbstverständlich, dass ein T-förmiges Zeichen alternierend mit einem kreuzförmigen, zu den ersten Schriftsystemen und zu den
ersten Alphabeten gehört. Wer das T-Kreuz in all seiner Vollkommenheit nicht wahrnimmt, nimmt das Symbol des Lebens, das das T seit den alten Ägyptern ist, nicht wahr.

Das Taukreuz versinnbildlicht die Demut, d.h. Eingeständnis der Geschöpflichkeit und Kreatürlichkeit des im Tode zerbrechenden Lebens. Wer darum weiß, kann sich an dem Orientieren, was „Ewiges Licht“ ins Dunkel des Todes bringt, also Orientierung am Kreuz als Licht des Lebens.

Dienstleistung Philosophie Naturstein ... Aktuelles ... Steinobj. ...

Kulturgüter ...

Abschied ...

Werkplatz ...

Sitemap

Impressum/AGBs

zurück
weiter