Natursteinwerkstätte
Freymadl

"Requiem"

Die Zahl 12 der Kreuze stehen für die Grundsteine der himmlischen Gottestadt mit Namen der 12 Apostel bzw. Tore aus 12 Perlen; in der Mitte
leuchtet bereits das Licht der Auferstehung, (anderes Material / Glas) hier auf Erden durch das Dunkel von Sterben und Tod noch verschleiert (deshalb Passionsfarbe).

Den äusseren Rahmen bildet ein Quadrat. Es symbolisiert, dass die Gestalt des Verstorbenen noch unserer Erde angehört, und in unserer Erinnerung existiert. Der Name Requiem (=Ruhe) ist dem ersten Wort und damit dem gesamten Namen des christlichen Totengottesdienstes entnommen: „Herr gib Ihnen die Ruhe“. Diese Ruhe soll den Betrachter auf Erden bereits ereilen, in der Gewissheit, dass die Verstorbenen dieses Ziel bereits erreicht haben.

Der Basisstein besteht aus einer sich nach oben verjüngenden Stele, die den Glauben an die Auferstehung verdeutlicht.

Dienstleistung Philosophie Naturstein ... Aktuelles ... Steinobj. ...

Kulturgüter ...

Abschied ...

Werkplatz ...

Sitemap

Impressum/AGBs

zurück
weiter